Alles rund ums Angeln

Zwielicht [Der Raubfisch]

Eine neue Studie zeigt, unter welchen Lichtverhältnissen Barsche erfolgreich jagen. Martin Friedrichs hat sich die Ergebnisse genau angeschaut.Nachts auf Raubfisch, das wird unter Anglern immer beliebter. Klassische Raubfische für die nächtliche Angelei sind wohl der Zander und

WEITERLESEN →

Beliebt und bedroht [Der Raubfisch]

Aale stehen nicht nur bei uns Anglern hoch im Kurs, werden aber immer weniger. Martin Friedrichs hat recherchiert, was wir tun können, um untermaßige Fische zu schonen. Leider gehört der Aal zu den Fischarten, die Köder häufig

WEITERLESEN →

Rückkehrer [Der Raubfisch]

Die Lachse sind wieder da, und ein schonender Umgang sollte, wie mit allen Fischen, selbstverständlich sein. Martin Friedrichs sagt, wie es richtig gemacht wird. Für uns Angler ist der Lachs etwas ganz Besonderes und daher auch in

WEITERLESEN →

Wels Wahrheiten [Der Raubfisch]

Ultimativer Zielfisch oder unheilvolle Fressmaschine? Die Meinungen der Angler über den Wels gehen weit auseinander. Martin Friedrichs hat sich einige wissenschaftliche Studien zu dem Thema angeschaut. Kaum eine Fischart wird so kontrovers diskutiert wie der Wels. Für

WEITERLESEN →

Auslese [Der Raubfisch]

Biss, Anhieb, Drill, Landung, und schon kann der Angler zum Fischzüchter werden. Wie und warum, erklärt Martin Friedrichs. Wenn Menschen Tiere züchten, denkt man zunächst vielleicht an Hunde oder Kaninchen. Bei Fischen gehört der Spiegelkarpfen zu den

WEITERLESEN →

Kleine Köder, grosse Köder? [Der Raubfisch]

Groß fängt groß, diese Regel ist unter Hechtanglern weit verbreitet. Kann man sich darauf aber wirklich verlassen? Martin Friedrichs hat geschaut, was die Wissenschaft über das Beuteschema des Hechtes herausgefunden hat. Ich möchte an dieser Stelle gar

WEITERLESEN →

Muskelprotz [Der Raubfisch]

Schnell, schneller, Hecht! Martin Friedrichs berichtet über die bemerkenswerten Leistungen des Räubers bei Angriff und Flucht. Nach längerem Aufenthalt in Skandinavien bin ich absoluter Fan der Oberflächenangelei. In den flachen und hechtreichen Gewässern ist es einfach absolut

WEITERLESEN →