Sterberaten zurückgesetzter Barsche [MyFishingBox]

Nachdem ich für die letzten beiden Teile die vorhandene Literatur genauer nach Hechten und Zandern durchforstet hatte, soll es im vorerst letzten Teil dieser kleinen Serie um den Barsch gehen. Nachdem die Literatur gezeigt hat, dass der Hecht relativ unempfindlich auf das Fangen mit anschließendem Zurücksetzen reagiert hat, sah das beim Zander schon anders aus. Es wurde deutlich, dass sich ein schnelles Zurücksetzen und möglichst geringe Zeiträume außerhalb des Wassers (am besten im Kescher abhaken) sehr positiv auf die Überlebenschancen auswirkten.

Vollständigen Artikel auf myfishingbox.com weiterlesen (Veröffentlichung: März 2017)